CLOSE UP
Gegenwartskunst vertiefen

Weitere Angebote entdecken:

Das Bild des Monats

Wie in einer Nahaufnahme widmet sich CLOSE UP anhand einer konzentrierten Werkauswahl einem zentralen Thema der Sammlung Gegenwartskunst. Die jeweils zwei, drei oder vier Arbeiten werden aus verschiedenen Perspektiven vorgestellt.

Dabei setzt CLOSE UP auf das Zusammenspiel von originalen Kunstwerken, Wandtexten und einer Tabletanwendung, die eine individuelle Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst ermöglicht. Das breite Spektrum der digitalen Vermittlung des Städel Museums – von Ausstellungsfilmen über Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern der Sammlung sowie die Digitorials® bis hin zur Digitalen Sammlung – ergänzt die Begegnung mit den Originalen im Museumsraum.

CLOSE UP verändert sich fortwährend: Es werden immer wieder neue Themen der Gegenwartskunst vorgestellt, die sich wie unter einem Vergrößerungsglas besonders intensiv erleben lassen.

Close Up aktuell: Fotografie & Malerei

Close Up aktuell: Fotografie & Malerei

Fotografie und Malerei bilden thematisch den Auftakt: Am Beispiel von Sigmar Polke, Wolfgang Tillmans und Jörg Sasse wird die Wechselwirkung der beiden vermeintlich konkurrierenden Medien genauer untersucht. Welche Rolle nimmt die Fotografie in der Kunst ein? Welche Auswirkungen hat sie auf die Malerei? Verbindungslinien zwischen Kunst und Gesellschaft, sowie historische Zusammenhänge werden aufgedeckt.

  • + Mehr
    Sigmar Polke, Ohne Titel, 1975

    Sigmar Polke
    Ohne Titel, 1975 Fotoemulsion und Acryl auf Leinwand
    40 x 50 cm
    Sammlung Deutsche Bank im Städel Museum
    Städel Museum, Frankfurt am Main
    © The Estate Sigmar Polke, Cologne / VG Bild-Kunst, Bonn 2020

  • + Mehr
    Jörg Sasse, 7127, 2003

    Jörg Sasse
    7127, 2003
    C-Print
    130,0 x 200,0 cm
    DZ BANK Kunstsammlung im Städel Museum
    Städel Museum, Frankfurt am Main
    © VG Bild-Kunst, Bonn 2020

  • + Mehr
    Wolfgang Tillmanns, paper drop (window), 2006

    Wolfgang Tillmanns
    paper drop (window), 2006
    C-Print im Künstlerrahmen
    145,0 x 200,0 cm
    Städel Museum, Frankfurt am Main
    Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
    © Wolfgang Tillmans

Nächster Termin dieser Veranstaltung

Online-Tour: CLOSE UP

Fotografie und Malerei

Drei Werke der Gegenwartskunst ganz intensiv und aus unterschiedlichen Per-spektiven betrachten – das löst CLOSE UP im Museum und nun auch online ein. Aktuell widmet sich das Vermittlungsformat unter dem Thema „Fotografie & Male-rei“ zwei Medien, die seit jeher in einer spannungsreichen Beziehung stehen. Wel-che Rolle nimmt die Fotografie in der Kunst ein? Und welche Auswirkungen hat die Fotografie auf die Malerei? Erleben Sie bei der Online-Tour, wie die Kunst auch unseren Blick auf die Welt beeinflusst, entdecken Sie die Strategien der Künstlerinnen und Künstler und diskutieren Sie bei der interaktiven Online-Tour mit.

Kosten: 8 Euro (Das Ticket für die Teilnahme an der Online-Veranstaltung gilt pro Endgerät)
Tickets: Erhältlich in unserem Online-Shop
Technische Vorausetzungen: Internetfähiges Gerät (vorzugsweise: PC, Laptop) mit Kamera und Mikrofon; stabile Internetverbindung. Weitere technische Hinweise finden Sie am Ende dieser Seite.

Alle Veranstaltungen

Close Up Digital

Close Up Digital

In der digitalen Anwendung vor Ort noch tiefer eintauchen: Erkunden Sie die Kunstwerke in kurzen interaktiven Modulen, entdecken Sie Künstlerstimmen aus der Sammlung, Ausstellungsvideos und Kurz-Clips und finden Sie weiterführende Fragen und Antworten rund um die Arbeiten und das aktuelle Thema.

BLOG

Blog

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
Schliessen

Wer ihn hat, hat mehr vom Städel

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.

Jetzt abonnieren