Städel&ich / Projekte / Konfirmandentag

ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE

 

Seit 2008 veranstaltet das Städel Museum in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Pfarramt für Stadtkirchenarbeit am Museumsufer einen Konfirmandentag. Die mit jährlich rund 150 Konfirmanden stets ausgebuchte Veranstaltung hat sich zum Ziel gesetzt, den Jugendlichen aus dem Einzugsgebiet der Evangelischen Kirche in Hessen-Nassau im Rahmen ihrer Vorbereitung auf die Konfirmation die Möglichkeit einer visuellen Auseinandersetzung mit religiösen Themen zu geben. Dabei werden sie nicht nur mit existenziellen und transzendenten Fragestellungen, sondern auch mit dem historischen Wandel innerhalb der religiösen Praxis im Laufe der Jahrhunderte konfrontiert.

In Kleingruppen erarbeiten die Konfirmanden eigene Inhalte zu selbst ausgewählten Werken anhand bestimmter Fragestellungen und präsentieren die Ergebnisse vor der gesamten Gruppe. Geleitet wird die Veranstaltung von David Schnell, Evangelischer Stadtkirchenpfarrer am Museumsufer Frankfurt und Dr. Chantal Eschenfelder, Leitung Bildung & Vermittlung im Städel Museum.

Gefördert durch die EKHN Stiftung

Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.