Städel&ich / Projekte / Sommerakademie

 

FANG AM BESTEN HEUTE MIT MORGEN AN

DIE SOMMERAKADEMIE: BERUFSORIENTIERUNG IM MUSEUM

Mehr Infos: 069-605098-200, info[at]staedelmuseum.de


 

LERNE UNS KENNEN – LERNE DICH KENNEN

Schirn Kunsthalle Frankfurt, Liebieghaus Skulpturensammlung und Städel Museum waren im August 2013 bereits zum siebten Mal die attraktiven Schauplätze eines abwechslungsreichen Trainingsprogramms auf dem Weg ins Berufsleben. Geht es auch Dir darum zu erfahren, was Deine Potentiale sind? Welche Ziele Du erreichen kannst? Dann bist Du hier genau richtig. Lass dich schon jetzt vormerken für die Sommerakademie 2014, die vom 1. – 5. September stattfinden wird.

EINER UNSERER JOBS: DICH AUF DEINEN VORBEREITEN

Künstlerische Gestaltungsprozesse und ein kreatives Umfeld eröffnen dir neue Perspektiven außerhalb gewohnter Strukturen und fördern so die Wahrnehmung der eigenen Persönlichkeit. Gezielte Übungen zu Selbstpräsentation, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie zu Projekt- und Konfliktmanagement vermitteln wichtige Grundlagen für das Bewerbungsgespräch und den Berufseinstieg.

UNSERE BERUFSORIENTIERUNG ORIENTIERT SICH AN VIELEM. ABER VOR ALLEM AN DIR

Gestiegene Anforderungen in Bewerbungsverfahren und eine unzureichende Vorbereitung auf die Praxis machen den Einstieg ins Berufsleben zu einer echten Herausforderung. Welche Ansprüche stellen Ausbildung und Beruf an dich und wie schaffst du es, deine Fähigkeiten und Stärken richtig einzusetzen? Oft erzeugt auch ein mangelndes Bewusstsein für die eigenen Fähigkeiten und Stärken falsche Berufswünsche. In der Auseinandersetzung mit Kunst lässt sich die Wahrnehmung der eigenen Persönlichkeitsstruktur besonders fördern. In dem einwöchigen Programm hast du in vielfältigen Modulen die Gelegenheit, deine Kompetenzen zu erkennen und zu trainieren. Das "Unternehmen Museum" bietet dir einen facettenreichen Einblick in die Praxis unterschiedlicher Berufsfelder. 

Gefördert durch: DWS Investments.

Mit zusätzlicher Unterstützung von: Accenture-Stiftung, Fraport AG und Hannelore Krempa Stiftung

Eindrücke von Tag 1:
Heute begrüßten wir die 105 Teilnehmer der Sommerakademie 2013. Neben einem spannenden Erfahrungsbericht von Markus Lipfert (ZDF-Sportredaktion) und Christian Strenger (Aufsichtsrat in deutschen und internationalen Unternehmen), starteten wir mit dem Bewerbungstraining der Accenture-Stiftung und einem Selbstpräsentations-Coaching.

Eindrücke von Tag 2:

Der zweite Tag stand unter dem Motto "Wahrnehmung und Kommunikation": Szenische Übungen mit Theaterpädagogen und künstlerische Praxis standen im Liebieghaus im Vordergrund, während die Jugendlichen im Städel Museum Präsentationstechniken vor den Gemälden ausprobieren konnten.

Eindrücke von Tag 3:

Von den Herausforderungen des Berufsalltags und ihren Werdegängen berichteten die interessanten Gäste der Podiumsdiskussion. Am Nachmittag wurden in der Schirn Kunsthalle Praxismodule zu den Themen kreatives Schreiben und künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten angeboten.

Eindrücke von Tag 4:

An diesem Tag planten und organisierten die Teilnehmer beim Projektmanagement eine Ausstellung. Alle Stationen und Abteilungen des Museumsbetriebs mussten dabei berücksichtigt werden.

Eindrücke von Tag 5:

Der finale Tag der Sommerakademie 2013 endete mit einem Videodreh im Rahmen der Selbstpräsentation und anschließender Übergabe der Zertifikate für alle Teilnehmer.

Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.