Sammlung / Neuerwerbungen / 2011














Raffael (Raffaello Santi) und Werkstatt, Bildnis des Papstes Julius II. (Detail), 1511/12

WEITERE NEUERWERBUNGEN 2011 (AUSWAHL)

Das Museum konnte 2011 bedeutende Ankäufe und Schenkungen für seine Sammlung verkünden: Eine große Reihe herausragender Erwerbungen wurde vom Städelschen Museums-Verein und im Bereich der zeitgenössischen Kunst besonders vom Städelkomitee 21. Jahrhundert getätigt. Aus Mitteln des Städelschen Museums-Vereins und des Städelkomitees 21. Jahrhundert konnten 23 hochkarätige Arbeiten für die Sammlung erworben werden, darunter Arbeiten von Thomas Demand, Günter Uecker, Jörg Immendorff , Markus Lüpertz, Isa Genzken und Tobias Rehberger. Der Städelsche Museums-Verein erwarb außerdem mit finanzieller Unterstützung der Kulturstiftung der Länder und der Hessischen Kulturstiftung die Fotografiesammlung von Uta und Wilfried Wiegand, die mit etwa 200 Arbeiten des 19. Jahrhunderts und der klassischen Moderne zu den wichtigsten ihrer Art gehört. Ein Teil der Sammlung gelangte zudem als Schenkung des Ehepaars Wiegand in die Bestände des Städel. Einen bedeutenden Ankauf im Bereich der Moderne stellt auch Karl Wilhelm Diefenbachs Werk "Du sollst nicht töten" von 1902 dar. Eine weitere kapitale Erwerbung des Städelschen Museums-Vereins ist Anton Räderscheidts Gemälde "Adam und Eva" aus dem Jahr 1936.

Einen Höhepunkt im Bereich der alten Meister bildete der Ankauf des Bildnisses von Papst Julius II. von Raffael und seiner Werkstatt. Das Bildnis Papst Julius’ II. zählt zu Raffaels berühmtesten Werken und ist in mehreren Fassungen überliefert; die bekannteste befi ndet sich in der National Gallery in London, eine weitere in den Uffizien in Florenz. Die Städel’sche Fassung besticht nicht nur durch ihre hohe künstlerische Qualität, sondern weist im Gegensatz zur Londoner und Florentiner Fassung eine Reihe im Verlauf der Ausführung vorgenommener schöpferischer Veränderungen auf. Diese Interventionen und der besondere Charakter der Unterzeichnung bezeugen einen überaus kreativen Bildfindungsprozess, der diesem Werk im Vergleich zu den bislang bekannten Julius-Porträts eine besondere Stellung verleiht.

Darüber hinaus konnte durch einen Ankauf des Städelschen Museums-Vereins ein Bildnis Martin Luthers von Lucas Cranach d. J. für das Museum gesichert werden. Im Rahmen der Wiedereröffnung der Sammlung "Alte Meister" wurden diese beiden Neuzugänge erstmals im Dezember 2011 der Öffentlichkeit präsentiert, erworben wurden sie bereits im Jahr 2010.

Dank einer großzügigen Schenkung des Ehepaars Margarethe und Klaus Posselt wurde dem Städel Museum 2011 ein weiterer wesentlicher Zuwachs für seine Sammlung der Gegenwartskunst sowie der Graphischen Sammlung zuteil. Das herausragende Konvolut umfasst bedeutende Werke deutscher Künstler mit Schwerpunkt auf den 1950er- und 1960er-Jahren, darunter außergewöhnliche Arbeiten von Hermann Glöckner, Karl Otto Götz, Hans Hartung, Gerhard Hoehme, Bernard Schultze und Emil Schumacher.

Neben der Sammlung Posselt konnte 2011 auch die Graphische Sammlung ihren umfassenden Bestand durch bedeutende Werke erweitern, darunter Zeichnungen von John Cage, Max Cole, Hermann Glöckner, Karl Otto Götz, Fritz Klemm, Adolf Menzel, Arnulf Rainer, Eugen Schönebeck, Johannes Schreiter, Emil Schumacher, Peter Sorge und Druckgrafi ken von Olafur Eliasson, Gerhard Altenbourg, Georg Baselitz, Willi Baumeister, Max Beckmann, Joseph Beuys, Gabriel Ehinger, Karl Otto Götz sowie vielen weiteren Künstlern.

GEMÄLDE UND WERKE IN ANDEREN TECHNIKEN

Willi Baumeister
Fries, violett, 1950/51, Öl auf Pavatex
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

George Condo
Mad Priest, 2004, Öl auf Leinwand
Schenkung aus Privatbesitz

Lucas Cranach d. J.
Bildnis Martin Luthers, 1559, Holz
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Mitteln der Marguerite von Grunelius Stiftung und der Aventis Foundation

Thomas Demand
Saal, 2011, Transferdruck auf Kunstfaser
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert mit Unterstützung von Kvadrat Soft Cells

Karl Wilhelm Diefenbach
Du sollst nicht töten, 1902, Öl auf Leinwand
Städel Museum

Jean Fautrier
Grand nu, 1962, Öl und Mixed Media auf Papier, auf Leinwand
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Jean Fautrier
Fleurs, 1928, Öl auf Leinwand
Städel Museum

Jean Fautrier
L’ arbre tout seul, 1934, Öl auf Leinwand
Städel Museum

Günter Fruhtrunk
Verhaltene Trauer, o. J. (1977), Acryl auf Leinwand
Schenkung des Nachlasses Günter Fruhtrunk

Günter Fruhtrunk
Ohne Titel, 1955, Öl auf Jute
Städel Museum

Isa Genzken
Fenster, 1990, Beton, Stahl
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Isa Genzken
Wind I (David), 2009, Spiegelfolie, Plastikfolie, C-Print auf Papier, Sprühfarbe, Lack, Klebeband, Metall
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Hermann Glöckner
Dreiecke in Schwarz-Weiß-Grau, 1982, Mischtechnik, Collage
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
Tafel 183, 1956 (auch datiert 1933–1936), Seidenpapierstreifen, Pappe, Lack auf schwarzem Grund
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
Ohne Titel, 1937, Aquarell und Gouache auf Japanpapier, Holz und Hanfschnur
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Karl Otto Götz
Komposition, 1956, Acryl auf Leinwand
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Karl Otto Götz
Ohne Titel (blau – lila – schwarz), 1954, Mischtechnik auf Leinwand
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Karl Otto Götz
Ohne Titel, 1956, Öl auf Leinwand
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Leon Golub
Fallen Figure (Fallen Fighter), 1971, Acryl auf Leinen
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Leon Golub
The Caress, 1969, Acryl auf Leinen
Schenkung der Nancy Spero and Leon Golub Foundation for the Arts

Hans Hartung
Ohne Titel, 1951, Öl auf Holz
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Gerhard Hoehme
So – So, 1961, Mischtechnik auf Leinwand
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Gerhard Hoehme
Blasen – Blüten – Basen, 1960, Öl und Grafit auf Leinwand
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Jörg Immendorff
Für wen?, 1973, Kunstharz auf Leinwand, 2-teilig
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Jörg Immendorff
Aktiv und Passiv, 1980, Dispersionsfarbe auf Nessel
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Rudolf Jahns
Relief, konstruktiv, 1925, brauner Karton auf Spanplatte
Schenkung von Barbara Roselieb-Jahns

Per Kirkeby
Ohne Titel, 1983, Öl auf Leinwand
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Eugen Leroy
Autoportrait, 1962, Öl auf Leinwand
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Eugen Leroy
Visage sombre sur fond rouge, 1988, Öl auf Leinwand
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Markus Lüpertz
Ohne Titel (Donald-Duck-Serie), 1963, Leimfarbe auf Leinwand
Eigentum des Städelschen Museums Vereins e. V.
Erworben aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Markus Lüpertz
Ohne Titel (Donald-Duck-Serie), 1963, Leimfarbe auf Leinwand
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Markus Lüpertz
Aus der kleinen Straße, 1964, Leimfarbe auf Leinwand
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Markus Lüpertz
Aus der kleinen Straße, 1964, Leimfarbe auf Leinwand
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Markus Lüpertz
Aus der kleinen Straße – dithyrambisch, 1965, Leimfarbe auf Leinwand
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Markus Lüpertz
Gelbes Haus, 1997, Mischtechnik auf Leinwand
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

A. R. Penck
Frank M, 1975, Dispersionsfarbe auf Leinwand
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Anton Räderscheidt
Adam und Eva, 1936, Öl auf Leinwand
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.

Raffael (Raffaello Santi) und Werkstatt
Bildnis des Papstes Julius II., 1511/12, Öl auf Pappelholz
Städel Museum (erworben 2010)

Bernard Schultze
Vergittert, 1950, Tempera auf Pappe
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Sean Scully
Pale Mirror, 1999, Öl auf Leinwand
Schenkung von Sean Scully

Sieneser (?) Meister der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts
Front einer Hochzeitstruhe (Cassone) mit Szenen aus der römischen Geschichte, Holz
Schenkung der Erben aus der Sammlung Otto und Käthe Henkell

Hann Trier
Schwanken II, 1958, Öl auf Leinwand
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Lois Weinberger
Fliegenfänger, 1976, Fliegenfänger mit Fliegen, Messingnägel, Reißnägel und Holzrahmen
Schenkung aus Privatbesitz

Fritz Winter
Begrenzt von Grün, 1953, Öl auf Papier, auf Leinwand
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

SKULPTUREN

Michael Beutler
Zwei Bögen, 2011, Beton, Holz, Stoff , Stahl
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
erworben aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Otto Freundlich
Composition, 1933 (Guss 2008), Bronze, schwarz patiniert
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V., erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Hermann Glöckner
En face, 1956–1957, Assemblage auf Grundplatte montiert
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
Lineare Konstruktion, 1957/1967, Kachel mit rückseitigen Tafelfeldern
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
Ohne Titel (Kleines Holzobjekt), o. J., Lack auf Holz beige-gelb
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
Profi l nach links (kleine Relieftafel), ca. 1935, Tempera gelackt
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
Räumliche Brechung eines Rechtecks, 1945, Karton, geleimt und weißlich gefasst
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
Reste harmonieren, 1956, Kunststoff auf Holzplatte
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
1 Paar von symmetrischen Körpern aus gefalteten Elementen, ca. 1968, Einladungskarton geleimt, gestrichen
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
Auch ein Relief, 1968, Objekt, Karton auf Pappe
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
Räumliche Brechung eines Rechtecks, 1972/73, rotes Plexiglas
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Antonius Höckelmann
Zweifinger, 1961–1963, Bronze
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Antonius Höckelmann
Kranbaum, 1963–1964, Bronze patiniert, Aufl age: 5 + 0
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Antonius Höckelmann
Ohne Titel, 1983–1986, Kunstharz, Aluminium, Öl, Gewebe
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Jörg Immendorff
Situation, 1979, Lindenholz, bemalt
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Jörg Immendorff
Position, 1979, Lindenholz, bemalt
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Per Kirkeby
Tor II, 1987, Bronze patiniert, Aufl age: 6 + 0
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Sol LeWitt
Maquette for Seven Cubes Half Off, 1990, weiß bemaltes Holz
Schenkung aus Privatbesitz zur Erinnerung an Sol LeWitt

Markus Lüpertz
Hirte, 1986, Bronze bemalt, Auflage: 6 + 0
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Reinhard Mucha
Altona / Eiserne Reserve, 2007, 2-teiliges Werkensemble

Altona, Wandobjekt, Aluminium, Floatglas,
Alkydharzlackfarbe rückseitig auf Glas gemalt, bituminierte Filzpappe mit Ölfarbenaufdruck (Bodenbelag),
Filz, Massivholz, Stahl, Alkydharzlackfarbe (Rahmentür, zerteiltes Fundstück), Tischlerplatte

Eiserne Reserve, Ausstellungsvitrine, Massivholz, Floatglas, Sockel,
bituminierte Filzpappe mit Ölfarbenaufdruck (Bodenbelag) und Lederpappe, Holz,
6 etikettierte Archivkästen mit 433 historischen SWGlasdiapositiven
und 21 Notizzetteln, Sperrholz, Reißzwecken, Kugelschreiber auf Papier (Fundstücke), 3 Fußbänke Holz (Fundstücke)
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert

A.R. Penck
Köln-Antidom, 1986, Bronze patiniert, Aufl age: 6
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Günther Uecker
Sandmühle, 1970, Sand, Holz, Bindfäden und Elektromotor
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben aus Mitteln von Mitgliedern des Kuratoriums und des Vorstands der Freunde der Schirn Kunsthalle e. V. und des Städelkomitees 21. Jahrhundert
Städel Museum

ZEICHNUNGEN

Jürgen Brodwolf
Über Figur gebeugt, 1991, Gouache, Bleistift, Tusche, Öl
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

James Brooks
Tally Genicom LA36N, 2009, aus der Serie Dot Drawings of Dot Matrix Printers, Tintenfeinschreiber auf Millimeterpapier
Erworben aus Mitteln der Ludwig-Pfungst-Museums-Stiftung

James Brooks
Empire Theatre, 2010, aus der Serie Lost Stages and Screens, Nadelzeichnung auf Millimeterpapier
Erworben aus Mitteln der Ludwig-Pfungst-Museums-Stiftung

Carl Buchheister
Komposition Cotem, 1958, schwarze Tusche
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

John Cage
River Rocks and Smoke 4/10/90 no. 23, 1990, Aquarell
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Max Cole
Nr. 26, 1997, Tusche
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Max Cole
Nr. 19, 1997, Tusche
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
Collage, 1957
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
Collage, 1965
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
Weiß-schwarzer Keil zwischen Weiß und Schwarz, um 1968, Faltung, Tempera auf Papier
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
Weißer Winkel in Rot, 1977, Faltung, Tempera auf Papier
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
Schwünge rot, 1985, Wachskreide
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hermann Glöckner
Schwünge violett, 1983, Wachskreide
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Karl Otto Götz
Ohne Titel, 1957, Gouache
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Karl Otto Götz
Ballett-Szene I, 1947, Gouache auf Druckfarben auf Büttenkarton
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Karl Otto Götz
Roter Kringel, 1957, Mischtechnik auf Karton
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Karl Otto Götz
Roter Wimpel, 1946, Tempera auf Karton
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Antonius Höckelmann
Ohne Titel, 1968, Wachskreide, Bleistift
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Antonius Höckelmann
Ohne Titel, 1970, Kohle, Bleistift, Tusche, Wachskreide,
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.,
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Antonius Höckelmann
Ohne Titel, 1968–1969, Wachskreide, Gouache,
Eigentum des Städelschen Museums- Vereins e. V.
Erworben mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert

Fritz Klemm
Tisch mit Teekanne, o. J., Bleistift
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Fritz Klemm
Schloßtür, o. J., Collage
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Fritz Klemm
Die Wand, 1985, Gouache, Collage, Bleistift, Tusche
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Fritz Klemm
Die Wand, 1972, Gouache mit Kreide
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Fritz Klemm
Die Wand, 1973, schwarze Farbe, Heftklammern
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Fritz Klemm
Kupferschalen, o. J., Gouache
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Adolf Menzel
Das Innere einer Scheune, um 1880/1885, Bleistift,
Restituiert und aus Mitteln der Städtischen Galerie erworben

Arnulf Rainer
Zentrale Kruzifikation blind überzeichnet, 1951/52, verso: wie Zentrale Kruzifikation, 1951, Grafit, Farbstift, Ölkreide auf Velin
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert mit Unterstützung von Dr. Andreas Dombret

Eugen Schönebeck
Ohne Titel, 1963, Feder in Schwarz auf Velin
Schenkung des Künstlers

Johannes Schreiter
Fazit 45/1983/Z, 1983, Zeichnung
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Emil Schumacher
Komposition, 1958, Öl auf Papier
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Peter Sorge
Urlaub II (Portugal / Brasilien), 1975, Bleistift, Farbstift auf Schoellershammer-Karton
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Schenkung von Dr. Peter Neubronner

Fred Thieler
W I/58, 1958, Gouache auf Papier
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Fred Thieler
Ohne Titel, 1959, Gouache
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Fred Thieler
Ohne Titel, 1957, Gouache
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hann Trier
Ohne Titel, 1964, Gouache
Schenkung

DRUCKGRAFIKEN

Gerhard Altenbourg
Marder-Madorla, 1982/84, Lithodruck, Gouache, Pulver - farbe, Aquarell, Bleistift, chinesische Tusche
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Georg Baselitz
Ohne Titel, 1974, Radierung
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Georg Baselitz
Ohne Titel, 1974, Radierung
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Georg Baselitz
Ohne Titel, 1974, Radierung
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Georg Baselitz
Ohne Titel, 1974, Radierung
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Willi Baumeister
Steintraube, 1952, Lithografie
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Willi Baumeister
Ideogramm, 1952, Serigrafie
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Willi Baumeister
Aru mit Punkten, 1955, Serigrafie
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Max Beckmann
Im Glas, 1950, Lithografie

Joseph Beuys
Ohne Titel (aus Suite Schwurhand), 1960, Lithografie
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Joseph Beuys
Mit Fett gefüllte Skulptur, 1964, Aquatinta, Lithografie
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Joseph Beuys
Ohne Titel (Nr. 344 aus Suite Schwurhand), 1966, Lithografie
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Joseph Beuys
Ohne Titel (Nr. 348 aus Suite Schwurhand), 1960, Lithografie
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Joseph Beuys
Ohne Titel (Nr. 349 aus Suite Schwurhand), 1960, Lithografie
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Joseph Beuys
Ohne Titel (Nr. 347 aus Suite Schwurhand), 1960, Lithografie
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Joseph Beuys
Ohne Titel (Nr. 346 aus Suite Schwurhand), 1960, Lithografie
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

James Brooks
Tally Genicom LA36N, Panasonic KX P1150, Hewlett Packard 9871A, Epson MX 80, Okidata Microline 390 turbo, Radio Shack TRS 80 DMP 120, Epson FX 850, Macintosh Imagewriter, Heathkit H14, Tally Genicom 2440: Set of 10 Prints of 10 Dot Drawings of 10 Dot Matrix Printers, 2009, Archiv-Inkjetdruck
Erworben aus Mitteln der Ludwig-Pfungst-Museums-Stiftung

Gabriel Ehinger
Saul spricht mit Samuels Geist bei der Hexe von Endor, nach Johann Heinrich Schönfeld, Radierung und Kupferstich auf Büttenpapier, ca. 1670er-Jahre
Eigentum des Städelschen Museums- Vereins e. V.
Teilweise erworben mit Mitteln der Wilhelmine Grund-Stiftung

Olafur Eliasson
The Colour Circle Series, Part 3, The white colour circle, 2008–2009, Farbgravüre
Erworben aus Mitteln der Heinz und Gisela Friederichs Stiftung

Olafur Eliasson
The Colour Circle Series, Part 3, The grey colour circle, 2008–2009, Farbgravüre
Erworben aus Mitteln derHeinz und Gisela Friederichs Stiftung

Olafur Eliasson
The Colour Circle Series, Part 3, The Black Colour Circle, 2008– 2009, Farbgravüre
Erworben aus Mitteln der Heinz und Gisela Friederichs Stiftung

Karl Otto Götz
Ohne Titel, 1947, Monotypie
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Karl Otto Götz
Ohne Titel, 1947, Monotypie
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Hans Hartung
L 34, 1957, Lithografie
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

O. W. Himmel
Ich will Cash, 2001/2006,
Linolschnitt auf Chromoluxkarton
Erworben aus Mitteln der Ludwig-Pfungst-Museums-Stiftung

O. W. Himmel
Blue Note, 2007, Odeon, 2007, EMI Electrola, 2007, Telefunken, 2007, Polydor, 2007, Stax, 2007, BCM
Records, 2007, A&M Records, 2007, Eurodisc, 2007, Angel Records, 2008, Dot, 2008, PYE, 2008, Dreamworks, 2009, Sunset, 2009, Palladium, 2009, Sub Pop, 2009, Linolschnitte auf Velin
Erworben aus Mitteln der Ludwig-Pfungst-Museums-Stiftung

Alfred Hrdlicka
Das allerneueste Testament (aus dem Zyklus "Roll over Mondrian"), 1967, Radierung, Roulette und Mezzotinto auf Kupfer, gedruckt in Schwarz und Rot von einer Platte auf Kupferdruckbütten
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Schenkung von Dr. Peter Neubronner

Meister mit den Blumenrahmen
Die stehende Madonna mit der Blume, 1450, Kupferstich
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Erworben mit Mitteln der Wilhelmine Grund-Stiftung

Antoni Tàpies
Komposition, 1974, Farblithografie
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Fred Thieler
R 52/11, Zustand B, 1952, Strichätzung, Aquatinta
Schenkung von Margarethe und Klaus Posselt

Georg Andreas Wolfgang der Ältere
Hirtenidyll mit Kühen, nach Johann Heinrich Schönfeld, 1662, Kupferstich auf Büttenpapier
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Teilweise erworben mit Mitteln der Wilhelmine Grund-Stiftung

FOTOGRAFIEN

Anonym (Italien)
Venedig: Blick vom Canal Grande auf die Cà d’Oro, 1868
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand

Anonym (Italien)
Venedig: Blick vom Umgang des Dogenpalastes auf S. Giorgio Maggiore, um 1870
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand

Bisson Frères
Schloß Blois: Flügel Ludwigs XII., Hofseite, Dachfenster am Großen Treppenturm, um 1855–1865
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand

Johann Philipp Hoff
3 Porträtaufnahmen von Fanny Janauschek, um 1860
Schenkung aus Privatbesitz

Heinrich Kühn
Frau vor dem Spiegel, 1906
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand

Heinrich Kühn
Stilleben mit Obstschale, Flasche und Gläsern, um 1900
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand

Heinrich Kühn
Morgentoilette, 1907
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand

Heinrich Kühn
Portrait – The Mirror, 1911
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand

Carlo Naya
Venedig: Die Piazzetta mit Blick auf San Giorgio Maggiore, 1875
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand

Carlo Naya
Venedig: Blick von San Giorgio Maggiore auf Piazzetta und Dogenpalast, 1875
Eigentum des Städelschen Museums- Vereins e. V.
Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand

Alfred Stieglitz
Das Zwischendeck (The Steerage), 1907
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand

William James Stillman
Im Parthenon, 1869
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand

Karl F. Struss
Gebüsch und Baum in einem Park, 1910
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand

Karl F. Struss
Cables, Brooklyn Bridge, 1912
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand

Léon Vidal
Italienischer Dolch, 16. Jahrhundert, ca. 1876–1878
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.
Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand

DIE FOTOSAMMLUNG UTA UND WILFRIED WIEGAND

189 Fotografien, davon 14 Arbeiten sowie 60 historische Rahmen als Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand, die anderen Werke erworben mit Mitteln der Hessischen Kulturstiftung und der Kulturstiftung der Länder, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e. V.

Das Städel Museum konnte 2011 einen bedeutenden Ankauf für seine Sammlung verkünden: Der Städelsche Museums-Verein erwarb mit finanzieller Unterstützung der Kulturstiftung der Länder und der Hessischen Kulturstiftung die Fotografiesammlung von Uta und Wilfried Wiegand. Ein Teil der Sammlung gelangte zudem als Schenkung des Ehepaars Wiegand in die Bestände des Städel. Mit etwa 200 Fotografi en des 19. Jahrhunderts und der klassischen Moderne gehört die Sammlung Wiegand zu den wichtigsten Sammlungen ihrer Art. Das seit den 1970er-Jahren zusammengetragene Konvolut repräsentiert auf herausragende Weise die Entwicklung des Mediums Fotografie und spannt einen historischen Bogen von der Frühzeit über den Piktorialismus der Jahrhundertwende bis zur klassischen Moderne. Die Zusammenstellung ist nicht nur durch die außergewöhnliche Seltenheit und den perfekten Erhaltungszustand, sondern vor allem durch die besondere Qualität der Aufnahmen einzigartig.

ZU DEM KONVOLUT DER 189 FOTOGRAFIEN BZW. WERKKOMPLEXE VON 75 KÜNSTLERN AUS DER FOTOSAMMLUNG UTA UND WILFRIED WIEGAND IM STÄDEL MUSEUM ZÄHLEN WERKE VON:
Berenice Abbott, Abdullah Frères, Gioacchino Altobelli, Anonym (Frankreich), Anonym (Italien), Anonymus "DB", Anonymus "G.", Eugène Atget, Édouard Baldus, Cecil Beaton, Bisson Frères, Frédéric Boissonnas, Brassaï (Gyula Halász), Braun & Cie, Adolphe Braun, Julia Margaret Cameron, Lewis Carroll, Charles Cliff ord, Edward S. Curtis, Louis Émile Durandelle, Peter Henry Emerson, Hugo Erfurth, Andreas Feininger, Roger Fenton, Hans Finsler, Fratelli Alinari, Francis Frith, Wilhelm von Gloeden, Walter Hege, Hugo Henneberg, David Octavius Hill, Jacob Hilsdorf, Gertrude Käsebier, André Kertész, Fernand Khnopff , Oscar Kramer, Heinrich Kühn, Pierre Lampué, Jean Laurent, Gustave Le Gray, Rudolf Franz Lehnert, Herbert List, Jakob August Lorent, Josef Löwy, Dora Maar, Robert Macpherson, Man Ray, Felix H. Man, Charles Marville, John Mayall, Adolphe de Meyer, Karl E. Moon, Petros Moraites, Eadweard Muybridge, Nadar, Carlo Naya, Paul Outerbridge, Carlo Ponti, Pompeo Pozzi, Arthur Rothstein, Hermann Rückwardt, Erich Salomon, Auguste Salzmann, August Sander, Pascal Sebah, Neal Slavin, Giorgio Sommer, Edward Steichen, Alfred Stieglitz, William James Stillman, Karl F. Struss, Félix Teynard, Léon Vidal, Hermann Wilhelm Vogel, Paul Wolff
Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.